Ich habe es wirklich getan.

Einen Mammut-Marsch von 30km und ich muss sagen es war super. Ich habe jede Menge Natur gesehen die ich sonst wohl niemals entdeckt hätte.

Was ist ein Mammut-Marsch?

Es ist eine Veranstaltung bei der sich bestimmt einige tausend Menschen treffen um gemeinsam zu wandern. Strecken ab 30 Km über 42Km, 55 Km und für die ganz tapferen gibt es auch noch eine 100Km Strecke.

https://mammutmarsch.de/

Was macht daran Spaß?

ich weiß nicht genau wie ich es beschreiben soll, aber alleine schon durch die pure Menge an Menschen die gemeinsam etwas unternehmen und Zeit verbringen hat man auch das Ziel , das Ziel zu erreichen.

ich habe vorher alleine Strecken von maximal 18Km gemeistert und war darauf schon stolz, aber in der Gruppe war es dann nochmal anders. Die ersten 15Km bin ich da auch alleine gelaufen, aber warum? Immerhin gab es ja genug Menschen, somit ein Herz gefasst und mit einigen Mitläufern unterhalten. Ich musste bei Kilometer 20 dann feststellen das es gut war diese Entscheidung getroffen zu haben. Die restlichen Kilometer liefen sich dann irgendwie von alleine auch wenn einem schon die Beine schwer wurden.

Hat man dann überhaupt was von der Natur?

Ja man sieht etwas von der Natur und kann sie auch genießen. Im Wald den Vögeln beim zwitschern zuhören oder den Duft von Tannennadeln/Kiefern einatmen und richtig Waldbaden.

Mache ich das nochmal?

Auf jeden Fall. Es war eine wunderbare Erfahrung. Die Menschen, die Natur und der Gedanke daß man es schaffen kann. Ja ich hatte Blasen an den Füßen, aber das lässt sich sicher durch andere Schuhe oder Socken vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.